Kostenlose Lieferung innerhalb der EU ab € 25

Dagli Appennini alle Ande / Vom Apennin bis zu den Anden

Edmondo de Amicis

9,99 14,90 

Enthält MwSt.
zzgl. Versand

Taschenbuch
PDF
ePub
mobi
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: DI5 Kategorie: Schlagwort:
Seitenanzahl: 200
Buchformat: 14,5 x 21,0 cm

Perfekt für Anfänger!
“Dagli Appennini alle Ande” (“Vom Apennin bis zu den Anden”) von Edmondo de Amicis. Erzählung aus dem Roman für die Jugend “Cuore (Herz)“. Edmondo De Amicis war ein italienischer Schriftsteller.
Ungekürzter Originaltext. Zweisprachiges Buch Italienisch-Deutsch.

Leseprobe (PDF)

Web Reader (Leseprobe)

Molti anni fa un ragazzo genovese di tredici anni (vor vielen Jahren /ging/ ein dreizehn Jahre alter Genoveser Junge = Junge aus Genua), figliuolo d’un operaio (der Sohn eines Arbeiters; figliolom Sohn; Junge), andò da Genova in America, da solo (ging alleine von Genua nach Amerika; andare), per cercare sua madre (um seine Mutter zu suchen).

Sua madre era andata due anni prima a Buenos Aires (seine Mutter war zwei Jahre zuvor nach Buenos Aires gegangen = gereist), città capitale della Repubblica Argentina (der Hauptstadt der Republik Argentinien; cittàf Stadt), per mettersi al servizio di qualche casa ricca (um sich in den Dienst irgendeines reichen Hauses zu stellen = um bei einer reichen Familie als Dienstmädchen zu arbeiten; mettersi sich stellen, sich legen; serviziom Dienst; Bedienung; Gefallen; ricco reich), e guadagnar così in poco tempo tanto da rialzare la famiglia (und so in kurzer Zeit so viel zu verdienen, um die Familie wieder aufzurichten = der Familie wieder auf die Beine zu helfen; poco wenig, gering, kurz), la quale, per effetto di varie disgrazie (die aufgrund verschiedener Unglücksfälle; effettom Wirkung; Folge; a/per effetto di qc infolge von, aufgrund von; vario verschiedenartig; vielfältig; disgraziaf Unglück, Pech), era caduta nella povertà e nei debiti (in Armut und Schulden geraten war; cadere; povertàf Armut; debitom Schuld; Pflicht).

Molti anni fa un ragazzo genovese di tredici anni, figliuolo d’un operaio, andò da Genova in America, da solo, per cercare sua madre.

Sua madre era andata due anni prima a Buenos Aires, città capitale della Repubblica Argentina, per mettersi al servizio di qualche casa ricca, e guadagnar così in poco tempo tanto da rialzare la famiglia, la quale, per effetto di varie disgrazie, era caduta nella povertà e nei debiti.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dagli Appennini alle Ande / Vom Apennin bis zu den Anden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.